Inhaltsbereich:

Herr Günther Gern im Gespräch mit Oliver Beinhoff vom Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt

Innovationstag Mittelstand 2017

Über 300 Aussteller präsentierten am 18. Mai in Berlin mehr als 200 Neuheiten aus Forschung und Entwicklung mittelständischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Die öffentliche Leistungsschau zog rund 1800 Besucher an, darunter auch Mitglieder des Deutschen Bundestages.   ... mehr lesen

 

 

 

 

 

10. Dessauer Gasmotoren-Konferenz
6. - 7. April 2017

Am 6. und 7. April 2017 findet unsere nunmehr 10. Dessauer Gasmotoren-Konferenz statt - wieder im Tagungszentrum des Golfparks in Dessau-Roßlau. Informieren Sie sich aktuell und diskutieren Sie mit nationalen und internationalen Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Lehre in den Tagungssektionen:

It is a pleasure to invite you now to the 10th Dessau Gas Engine Conference. Please discuss the items below with the well-known speakers and chairpersons in the conference sessions.

   ... mehr lesen deutsch

   ... more information english

Programm

Anmeldung/Registration

 

 

Veranstaltungszentrum Golf-Park
 

Entwicklung und Fertigung eines neuartigen Einzylinder-Forschungsmotors zur Untersuchung der Auswirkungen einer mit Wasserstoff angereicherten Verbrennung im Gasmotor

Veranstaltungszentrum Golf-ParkIn einem vom Land Sachsen-Anhalt geförderten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben mit der Kurzbezeichnung „Erdgas-Wasserstoff-Mischbetrieb“ wird die WTZ Roßlau gGmbH einen neuartigen Einzylinder-Forschungsmotor konzipieren und bauen, der die Belastbarkeit von heute üblichen modernen Gasmotortriebwerken deutlich übertrifft.

 

 

Modularer Aufbau eines WTZ-Forschungsmotors

 

Veranstaltungszentrum Golf-Park
Flyer

Ankündigung und Aufruf zur Vortragseinreichung

Nach der positiven Resonanz der bisherigen Tagungen und den steigenden Teilnehmerzahlen freuen wir uns, Ihnen mit diesem Flyer die 10. Dessauer Gasmotoren-Konferenz vom 6. bis 7. April 2017 in Dessau-Roßlau ankündigen zu dürfen.

Veröffentlichungen und Präsentation von Themen mit Bezug auf

  • zukünftige Gasmotorenkonzepte
  • alle Arten von Gasmotoren für den Transport- und Industriesektor
  • Aspekte der Konstruktion und Entwicklung von Gasmotoren und Gasmotorenzubehör
  • Zündsysteme, zentrale und zylinderselektive Gemischbildung, Motorauslegung, -steuerung, -überwachung, -simulation und -diagnose
  • alternative gasförmige Kraftstoffe z. B. Wasserstoff, DME, LPG
  • Zuverlässigkeit, Betriebsbereitschaft

Flyer als PDF deutsch

Flyer als PDF englisch


 

 

Veranstaltungszentrum Golf-Park
Herr Möller beim Start des JUMO 205C anlässlich der
9. Dessauer Gasmotoren-Konferenz

Die Motorenlegende Jumo 205C läuft

Der weltweit einzige serienerprobte und noch lauffähige Flugzeug-Diesel-Gegenkolbenmotor wurde nach einer langen Restauration im Rahmen der 9. Dessauer Gasmotorenkonferenz am 16.04.2015 das erste Mal vor begeistertem Publikum im Technikmuseum Hugo Junkers in Dessau gestartet.

Der 1938 in der Mitteldeutschen Motorenwerke GmbH gebaute und von Hugo Junkers entwickelte Flugmotor Jumo 205C ist eine Leihgabe des Technikmuseums in Magdeburg. Unser Herr Möller unterzog den Jumo 205C im WTZ einer grundlegenden fast zweijährigen Restauration, wobei Herr Möller mit seinen stolzen 80 Jahren älter ist als der Motor selbst. Neben der Restauration des Motors   ... mehr lesen

 

Veranstaltungszentrum Golf-Park
Veranstaltungszentrum Golf-Park in Dessau-Roßlau

Programm und Anmeldeformular als PDF

Das Programm für die 9. Dessauer Gasmotoren-Konferenz ist Online
 

Das Programmheft für die 9. Dessauer Gasmotoren-Konferenz ist fertig und geht bald in Druck. Sobald dies von der Druckerei kommt versenden wir dies.

 

Für alle die bis dahin nicht mehr warten können, ist es als PDF-Datei auf unserer Internetseite verfügbar.

 

Unsere Mannschaft
Unsere Mannschaft
 

Motorenforscher am Limit bestehen Hitzeschlacht am Hasse-See

Am 19.Juli 2014 war es wieder soweit, der Triathlon Club Merseburg hatte zum mittlerweile 8. Mitteldeutschen Firmenteam Triathlon nach Roßbach an der Hasse eingeladen. Insgesamt 101 Teams aus der Region Merseburg sowie den umliegenden Landkreisen sind dem sportlichen Aufruf gefolgt und freuten sich auf einen spannenden Vergleich mit den anderen Teilnehmern. Bei ihrer Anmeldung in den vorangegangenen Wochen und Monaten konnte noch keines der Firmenteams erahnen, welche besondere Herausforderung der diesjährige Wettkampf für die Sportler bereithalten sollte.    ... mehr lesen
 

Logo
 

WTZ Roßlau ist einer von neun Initiatoren der Arbeitgeberinitiative "Familienbewusstes Arbeiten".

Die Arbeitgeberinitiative „Familienbewusstes Arbeiten“ ist mit der Vision ins Leben gerufen worden mit mehr Familienfreundlichkeit zur Fachkräftesicherung und -gewinnung in der Region Dessau-Roßlau beitragen zu können.

   ... mehr lesen

 

Veranstaltungszentrum Golf-Park
Veranstaltungszentrum Golf-Park in Dessau-Roßlau

Flyer als PDF

Ankündigung und Aufruf zur Vortragseinreichung
für die 9. Dessauer Gasmotoren-Konferenz

Wie anlässlich der 8. Konferenz im März 2013 versprochen, können wir Ihnen jetzt die 9. Dessauer Gasmotoren-Konferenz ankündigen.
Sie wird vom 16. bis 17. April 2015 in neuer Umgebung, dem Hugo-Junkers-Saal, Konferenzsaal des Veranstaltungszentrums Golfpark Dessau, in Dessau-Roßlau stattfinden.

   ... mehr lesen

 

Verleihung der Honorarprofessur
Verleihung der Honorarprofessur durch Prof. Dr. Dieter Orzessek
 

Verleihung der Honorarprofessur "Kraft- und Arbeitsmaschinen" an Herrn Dipl.-Ing. Günther Gern

Am Samstag, dem 12. April 2014, fand die Absolventenfeier des Fachbereichs Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen (EMW) der Hochschule Anhalt am Standort Köthen statt. Im Zentrum der akademischen Festlichkeit stand die feierliche Verabschiedung der Alumni durch ihre Studienfachberater.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung der Honorarprofessur "Kraft- und Arbeitsmaschinen" an Herrn Dipl.-Ing. Günther Gern.

 


Verleihung des WTZ Innovationspreises
Prof. G. Gern, H. Lucas und Prof. Dr. U.-M. Eisentraut bei der Preisverleihung

WTZ Innovationspreis

Anlässlich der Absolventenfeier wurden außerdem herausragende Absolventen des Fachbereichs mit Preisen geehrt. Verliehen wurden der Preis für Kreativität und Innovation, gestiftet durch das Institut für Technik, Innovation und Management e. V. der Hochschule Anhalt, der Innovationspreis des Wissenschaftlich-Technischen Zentrums Roßlau, gestiftet durch das WTZ für Motoren- und Maschinenforschung Roßlau gGmbH, sowie der Karl-Hermann-Zipp-Preis, gestiftet durch das Land Sachsen-Anhalt. Auch der Hallesche Bezirksverein des VDI verlieh in diesem Jahr einen Preis für die Abschlussarbeit eines EMW-Absolventen.
 

 

Triatlonteam
Christian Wolf (Schwimmer),
Tobias Wulfert (Läufer),
Bernhard Fritsch (Fahrradfahrer)
und Enrico Rothe (Teambetreuer)

Platz 18 für unser Team „Motorenforscher am Limit“ beim Firmentriathlon in Roßbach

Am 06.07.2013 lud der Triathlon Club Merseburg e.V. wieder zum traditionellen Firmentriathlon nach Roßbach an der Hasse ein. Bei allerschönstem Sonnenschein gingen insgesamt 120-Firmen-Teams, insbesondere aus der Region rund um Merseburg, an den Start.

Das besondere an dieser alljährlich stattfindenden Sportveranstaltung ist, dass jeweils ein Teammitglied eine der drei Sportarten, Schwimmen, Radfahren und Laufen bestreitet. Hier treten vor allem ambitionierte Hobbysportler an, die sich in einem fairen Wettkampf mit anderen Teams messen und Spaß haben wollen.

Unter dem Team-Namen: „Motorenforscher am Limit“ traten die WTZ-Mitarbeiter   ... mehr lesen

 

"Energietage" im WTZ in Zusammenarbeit mit enviaM Mitteldeutsche Energie AG

Vortragsreihe

In diesem Jahr wollen WTZ Roßlau und enviaM Mitteldeutsche Energie AG mit der Vortragsreihe "Energietage" Informationen und Anregungen aus fachkundiger Quelle geben.

Namhafte Referenten berichten über aktuelle Entwicklungen auf dem "Energiemarkt" und geben Empfehlungen zum nachhaltigen Umgang mit unseren Energieträgern.   ... mehr lesen

 

 

WTZ ist das Unternehmen des Jahres

Den ersten Kontakt stellte Ulrich Petzold her. "Die Ministerin hat gerade festgestellt", sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete, "dass Sie noch nie in ihrem Unternehmen war." Petzold griff den Arm von Günther Gern und zog den Geschäftsführer des Roßlauer WTZ rüber zu Birgitta Wolf (CDU). Ein paar Worte später wurden die Visitenkarten gewechselt. Keine Zweifel: Wolff wird in nächster Zeit mal in der Roßlauer Mühlenreihe vorbeischauen - beim Dessau-Roßlauer Unternehmen des Jahres 2012. ...mehr lesen

 

WTZ Roßlau vergab zum 11. Mal Leistungspreis an junge Naturwissenschaftler

Zum ersten Mal wurde der Leitungspreis des WTZ Roßlau im Rahmen des Neujahrsempfangs des Gymnasiums Philanthropinum in Dessau überreicht. Der Leistungspreis ist Bestandteil der Vereinbarung zur Nachwuchsförderung und -sicherung für die Region Dessau-Roßlau, die zwischen dem WTZ und dem Philanthropinum getroffen wurde.

Ausgezeichnet wurden die besten Naturwissenschaftler der Kursstufe in Mathematik, Physik und Biologie. Gute Noten für hervorragende Leistungen in diesen Fächern wurden in diesem Jahr mit je 100,00 € gewürdigt. Das Geld, das den Zwölftklässlern Björn Dahncke, Maximilian Schneider, Sarah Adler, Chris-Fabian Lauenroth, Jana Lohe und Maike Marie Mandausch überreicht wurde, ist zum Kauf wissenschaftlicher Fachliteratur gedacht. Und es soll helfen, die Preisträger zu einer naturwissenschaftlichen Laufbahn zu begeistern, denn auch im WTZ wird dringend Nachwuchs gesucht, um auch in Zukunft alle Herausforderungen zu meistern.


Ankündigung und Aufruf zur Vortragseinreichung
für die 8. Dessauer Gasmotoren-Konferenz
am 21. - 22. März 2013

Mit diesem Aufruf zur Vortragseinreichung starten wir unsere Vorbereitungen zu dieser in 2013 stattfindenden Konferenz.

Damit unser Vorhaben gelingt, wenden wir uns direkt an Sie. Tragen Sie mit einem interessanten Vortrag und/oder als Aussteller dazu bei, dass die Konferenz wieder ein voller Erfolg wird!

Auf Grund des neuen Konferenzortes im Umweltbundesamt wird die begleitende Ausstellung vergrößert und für alle Aussteller erstmalig auf einer Ebene stattfinden.


Vorstellung von Atlas Copco durch Michael Linss


Atlas Copco on Tour 2012 – die Road Show geht weiter

Unter dem Motto "Technik live erleben" stand die erste Veranstaltung 2012, die am Donnerstag, den 29. März, im WTZ (Wissenschaftlich-Technisches Zentrum für Motoren- und Maschinenforschung Roßlau) in Dessau-Roßlau stattfand.

Den Teilnehmern wurden seitens Atlas Copco nicht nur Serviceprodukte für Kompressoren und Drucklufttechnik präsentiert. Es gab zudem auch vielfältig Gelegenheit   ... mehr lesen

 

Die diesjährigen Preisträger

WTZ Roßlau vergab zum 10. Mal Leistungspreis an junge Naturwissenschaftler

Das WTZ Roßlau vergibt seit 2001 einen Leistungspreis für die besten Schüler in natur-wissenschaftlichen Fächern. Die Grundlage hierzu bildet eine Rahmenvereinbarung zwischen dem WTZ Roßlau und dem Gymnasium „Philanthropinum“ zur Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft zur Nachwuchsförderung und -sicherung für die Region Dessau-Roßlau. 
  ... mehr lesen


Harald Kielstein mit den französischen Schülern an einer Prüfstation im WTZ. Foto Detlef Barth

Schüleraustausch und neue Erfahrungen

Französische Auszubildende für zwei Wochen im WTZ

DESSAU-ROSSLAU/WochenSpiegel von Detlef Barth, 7. Dezember 2011

Dessau (db). Der Schüleraustausch der Berufsbildenden Schule "Hugo Junkers" mit einer gleichgelagerten Schule in Frankreich wird immer intensiver. Was mit Auszubildenden im Gast- und Gaststättengewerbe begann, wurde jetzt auch auf andere Berufsgruppen ausgeweitet. So sind bei den derzeitig in Dessau-Roßlau weilenden Auszubildenden auch fünf zukünftige Industrieelektriker und -elektroniker im Alter von 18 und 19 Jahre dabei.   ... mehr lesen

 

 


Oberbürgermeister Klemens Koschig und Gerald Sachsenberg, Vorstandsmitglied der Sachsenberg-Stiftung, haben am Freitag Norbert Krümmling vom WTZ (Mitte) mit dem Sachsenberg-Preis geehrt.

Hartnäckiger Erfinder

DESSAU-ROSSLAU/MZ von Heidi Thiemann, 18.11.11

Zum ersten Mal ist am Freitag mit Norbert Krümmling ein Erfinder mit dem Sachsenberg-Preis ausgezeichnet worden. Im feierlichen, musikalisch umrahmten Ambiente im Roßlauer Ratssaal wurde Krümmling, Mitarbeiter in der Roßlauer WTZ Maschinenbau- und Motorenforschung gGmbH, von Oberbürgermeister Klemens Koschig und Gerald Sachsenberg, Vorstandsmitglied der Sachsenberg-Stiftung, geehrt.   ... mehr lesen


Dr. Reiner Haseloff

7. Dessauer Gasmotoren-Konferenz

Gasmotoren für Schiffe interessant

DESSAU-ROSSLAU/MZ, 25.03.2011

Das Roßlauer WTZ hat am Donnerstag und Freitag zum siebten Mal eine Gasmotoren-Konferenz ausgerichtet. Die Teilnehmerliste umfasste mehr als 200 Adressen von Fachleuten aus Europa, Nordamerika und Asien. Schirmherr der Konferenz war Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Reiner Haseloff. Verschiedene Themenkomplexe, wie neue Motorenkonzepte, spezielle Gase, Gasmotorenzubehör, theoretische Grundlagen und Anwendungserfahrungen bildeten eigenständige Vortragssektionen, in denen insgesamt 21 Fachvorträge gehalten wurden. In einer die Konferenz  ... mehr lesen




Nachwuchssuche ab der Schulbank

ROSSLAU/MZ. von SILVIA BÜRKMANN, 14.02.2011

Das Datum fällt rein zufällig auf den 14. Februar. Und bietet dem Hausherren doch Gelegenheit für ein launiges Bonmot zum Willkommen: "Valentinstag. Aber wir sind nicht die frisch Verliebten, sondern schon etwas länger beieinander." Auf den Tag genau lässt sich das nicht mehr festmachen , aber das Wissenschaftlich-Technische Zentrum für Motoren und Maschinenforschung gGmbH (WTZ) Roßlau und die Hochschule Anhalt arbeiten seit Jahren zusammen, stecken die Köpfe zusammen, wenn es um Weiterentwicklungen auf ingenieurwissenschaftlichen Gebieten geht.

 ... mehr lesen




Deutschlands größter Forschungsmotors beim WTZ Roßlau

Pressenotiz zum 8.12.2010

Gut ein Jahr nach der offiziellen Einweihung der neuen Gebäude am Dessau-Roßlauer WTZ-Standort Mühlenreihe wird heute ein neuer Einzylinder-Forschungsmotor auf einem eigens dafür umgebauten Prüfstand seiner Bestimmung übergeben. Das Besondere: Er ist der größte Einzylinder-Forschungsmotor in Deutschland!

 ... mehr lesen

 

Behnke

Motorengedröhn mit neuer Dimension in Mühlenreihe

ROSSLAU/MZ. von SILVIA BÜRKMANN, 08.12.10

Die Fachleute hatten das Publikum gewarnt: Nur von außen beobachten, Zutritt bei laufendem Betrieb nur mit Ohrenschützern! Über der Mühlenreihe am Rosselufer erhebt sich am Nachmittag zunächst ein gurgelndes Geräusch, geht über in durchdringendes Pfeifen und endet in einer Tonleiter schwerer Hammerschläge, die immer schneller auf einen imaginären Amboss treffen. Unter das lauteste Gedröhn mischt sich der helle Beifall der Zuschauer rund um Oberbürgermeister Klemens Koschig: Die Wissenschaftlich Technische Zentrum (WTZ) Roßlau gGmbH nimmt den neuen Einzylinder-Forschungsmotor in Betrieb.

 ... mehr lesen

Behnke

Wilfried Behncke hat Glück im WTZ

DESSAU-ROSSLAU/MZ von SYLKE KAUFHOLD, 07.09.2010

Eines fällt sofort auf: Chef und Haustechniker behandeln sich gegenseitig mit Respekt und Achtung. Der eine schätzt die Arbeit des anderen. Günther Gern, Geschäftsführer des Wissenschaftlich-Technischen Zentrum (WTZ) in Roßlau, bestätigt diesen Eindruck.

 ... mehr lesen


Oberbürgermeister Koschig und Herr Gern am Junkersmotor 3 HK 108

Tag der offenen Tür

Anlässlich von "60 Jahre WTZ Roßlau" gab es einen Tag der offenen Tür. Großen Anklang fand dies bei vielen Familien der Mitarbeitern und ehemaligen WTZlern.

 ... mehr lesen

 



Oberbürgermeister Koschig und Herr Gern am Junkersmotor 3 HK 108

Das Prinzip des Gegenkolbenmotors - Geschichte und Zukunft?

Anlässlich der Vortragsreihe 60 Jahre WTZ Roßlau berichtete Herrn Dipl.-Ing. Krümmling über die Geschichte des Gegenkolbenmotors bis hin zu heutigen Entwicklungen. Besonders ist hier ein Name zu nennen Hugo Junkers.

 ... mehr lesen

 



WTZ auf der InnoTrans

Anlässlich der InnoTrans 2010 - der internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik - laden wir Sie herzlich ein, uns auf unserem Messestand in Berlin zu besuchen.

 ... mehr lesen

 



Vortrag zum 20 KVD 25 in der WTZ

Der Hochleistungsdieselmotor 20 KVD 25

Anlässlich der Vortragsreihe 60 Jahre WTZ Roßlau berichtete Herrn Dipl.-Ing. Neundorf über die Probleme bei der Entwicklung des Hochleistungsdieselmotor 20 KVD 25 und damit aus den Anfängen des WTZ Roßlau.

 ... mehr lesen

 



 
Zur deutschen Version / to the german versionto the english version       Zur Startseite Zum Kontaktformular Zum Impressum  

WTZ Roßlau gGmbH

Hausanschrift: Mühlenreihe 2a in 06862 Dessau-Roßlau; Postanschrift: Postfach: 400240 in 06855 Dessau-Roßlau; Deutschland

Tel.: +49 34901 883-0; Fax: +49 34901 883 120

www.wtz.de