1-Zylinder-Forschungsmotor

1-Zylinder-Forschungsmotor 
FM 35

1-Zylinder-Forschungsmotor FM161-Zylinder-Forschungsmotor
FM 16

Forschungsmotor


Die WTZ hat große Erfahrung im Bau und dem Betrieben von Einzylinder-Forschungsmotoren. Diese Erfahrungen möchten wir für Ihren Forschungsmotor anwenden.

Unser derzeitiges Programm umfasst folgende Motoren:

Motor

 

FM16

FM24

FM35

Kolbenhub

mm

180 ... 275

240 ... 300

320 ... 450

Zylinderbohrung

mm

160 ... 200

160 ... 240

250 ... 350

max. Zylinderdruck

bar

... 220

... 220

... 400

effektive Leistung

kW

100 ... 270

150 ... 300

300 ... 812

Wir konstruieren und bauen natürlich auch Ihren Wunschmotor.

  • mit vollständiger Massenausgleich 1. und 2. Ordnung
  • mit gewünschter Messtechnik
  • mit optischen Zugängen
  • mit kompletter Prüfstandstechnik

Ihre Vorteile:

  • reduzierte Entwicklungsdauer für die Mehrzylinderbaureihe
  • schnelle und unkomplizierte Variierung der Versuchsbauteile und somit Kosten- und Zeitersparnis bei Umbauten
  • Prüfstands- und Motorausführung kann auf die jeweiligen speziellen Anforderungen des Kunden zugeschnitten werden
  • geringe Prüfstandskosten
  • reduzierter Bedarf an Versuchsbauteilen und Betriebsstoffen

Ihr Ansprechpartner: Herr Dipl.-Ing. René Henning
Tel.: +49 34901 883-250 | Fax: +49 34901 883-121
Kontaktformular

Produktblatt: PDF

 

 

Zur deutschen Version / to the german versionto the english version       Zur Startseite Zum Kontaktformular Zum Impressum  

WTZ Roßlau gGmbH

Hausanschrift: Mühlenreihe 2a in 06862 Dessau-Roßlau; Postanschrift: Postfach: 400240 in 06855 Dessau-Roßlau; Deutschland

Tel.: +49 34901 883-0; Fax: +49 34901 883 120

www.wtz.de